Samstag, 5. September 2015

Zitat im Bild

 click
 Immer an das 11te Gebot denken:
NICHT ERWISCHEN LASSEN ;-)))




Kommentare:

  1. Was hat meine Mutter früher immer gesagt: "Stroh macht froh".
    Wenn sie einen Bauern mit Stroh gesehen hat, war sie sich sicher, dass sie gut über die Grenze kamen.

    Heute mit den offenen Grenzen, ist das alles kein Thema mehr.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein guter Spruch - in diesem Zusammenhang noch nie gehört !
      Danke für´s Kommentieren und schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  2. Tolles Zitat. Schade, dass es im EU Raum kaum noch etwas zum Schmuggeln gibt.
    Früher - in grauer Vorzeit ;-)) - war es eine Herausforderung bei unseren Italienreisen gewisse Gegenstände verbotenerweise mitzunehmen. Zu viel Wein, zu viel Kleidung, Schuhe etc. Es durften ja gewisse Beträge nicht überschritten werden.
    Ach.....war das aufregend *gg*

    Liebe Sonntagsgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na na, so frei sind die Grenzübertritte heute auch nicht - Zoll frei ist leider nicht alles und auch nicht in beliebiger Menge ;-((
      Aber wir sind ja alle ehrlich ! - Danke für´s Interesse !
      Schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
    2. So isses lieber Luis und dazu muss dann auch noch beachtet werden ob für das Land eine Sonderregelung gilt:

      So wie z.B. auch Teneriffa, das ja zu Spanien gehört und eigentlich auch zur EU. Allerdings ein steuerliches Sondergebiet gelten dann die Reisefreigrenzen eines Nicht-EU-Landes: z.B. Zigaretten 200 nicht 800 Stück usw.

      Von Teneriffa z.B. erst nach Madrid fliegend und dann weiter nach D. gilt dann wieder EU Recht....

      Löschen
    3. Danke schön Nova für deine Ausführung zu diesem Thema - als "Reisender" muss man sich schon einen internationalen Zöllner mitnehmen, um nicht in eine Zollfalle zu treten ;-)))
      Schönen Gruß (ZOLLFREI !),
      Luis

      Löschen
  3. Das ist wohl wahr *lach*. Den Spruch kannte ich auch noch nicht.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Elke für´s Anschaun und die Grüße.
      Schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  4. Vollkommen richtig dein Spruch und auch wenn eigentlich das Verbotene seinen Reiz haben soll, ich finde immer das Risiko lohnt nicht. Vielleicht war ich auch diesbezüglich immer zu ehrlich, wobei...ups...Gismo habe ich ja damals auch sozusagen in die Kabine geschmuggelt (hätte auf der Fähre draussen im Käfig bleiben müssen). Also alles zurück, so ehrlich war ich da auch nicht *schäm* (nee, nicht wirklich, denn eine Katze zwischen lauter Hundegebell und Motorengeräuschen).

    Toll jedenfalls wie du dein Zitat im Bild wieder umgesetzt hast. Schon alleine das Schild finde ich klasse. Danke dir dafür und auch dass du gleich wieder mit dabei bist.

    Hab noch einen wunderschönen Sonntag und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke schön für den ausführlichen Kommentar - und die kleine "Selbstanzeige" ;-)))
      Das Schild an der Grenze im zweigeteilten Bahnhof Bayer. Eisenstein, am ehemaligen "Eisernen Vorhang". Heute kann man an dieser "Grenze" auch hinüber und herüber gehen wie man lustig ist - natürlich ist "schmuggeln" noch immer gefährlich !!!!
      Zollfreie Sonntagsgrüße,
      Luis

      Löschen
  5. Ja, da guck ich aber, das sind aber viele tolle Objekte wow.

    Mit lieben Grüßen Eva
    die sich artig für den Kommentar bedankt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Eva für das "Wow" - du bist zwar hier auf der "Zitat im Bild" Seite gelandet, macht gar nichts ;-))
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  6. Tolles Zitat im Bild!
    Bei uns in der Schweiz ist es deshalb sehr wohl noch möglich das geschmuggelt wird. ;-)

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia - ja das hab ich schon mitbekommen - sogar die Skifahrer versuchen es auf bestimmten grenzüberschreitenden Pisten immer wieder ;-))
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!