Dienstag, 29. Juli 2014

Fotoprojekt Fenster,

BEI
V E R A
IN DIE
F E N S T E R
BLICKEN

Auch hinter diesen Fenstern war einmal das Glück zu Hause. Es müssen lebenslustige Leute hier gelebt haben.
Schade, dass niemand mehr da ist, heute würde ihnen der Wein ins Glas wachsen.

click


Allen eine gute Woche !



Kommentare:

  1. Tolle Fenster .... Rustikal mit sehr viel Charme ... Gefällt mir ausgesprochen gut :)
    Ich wünsche eine gute Nacht, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Heidrun für das "nächtliche Fensterln"!
      Schönen Tag,
      Luis

      Löschen
  2. Ja, wenn diese Fenster und Mauern sprechen könnten....welche Geschichten es dann wohl gäbe^^

    Dir einen schönen Tag und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....aber Nova, wer wird denn so neugierig sein ? :-))
      Schönen Tag auch,
      Luis

      Löschen
  3. Wieder so ein toller Fensterblick, lieber Luis.
    Genau, heute könnten sie am Tisch sitzen und die Trauben ernten.
    Der Charme des Alten kommt hier zum Tragen.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Bärbel !
      Einen gemütlichen Abend!
      Luis

      Löschen
  4. Lieber Luis,
    so sieht es eben aus, wenn man der Natur freien Lauf läßt: wildromantisch!!!
    Auf einen evtl. Interessenten käme da aber sehr viel Handarbeit zu, gell.
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus moni,
      Hand - und viel "Kopfarbeit" wohl auch oder sollte man eher sagen "Kopfzerbrechen?"
      Eine gute Wochenmitte wünscht,
      Luis

      Löschen
  5. ...hihi, hatte ich die Tage auch. ;-)
    Deine sind klasse!
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Manja,
      danke für das Kompliment !
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  6. Was für ein trauriger Anblick. Sogar der Wein geht "gucken", was im Haus los ist.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Vera, es ist leider so, dass man solch "traurige" Anblicke immer wieder entdeckt. Verlassen wegen unbewohnbar geworden oder einfach nur aufgegeben von den Besitzern, weil der Lebensunterhalt mit einer kleinen Landwirtschaft nicht mehr gewährleistet ist.
      Danke für´s Anschaun und schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!