Sonntag, 7. Juli 2013

Pink Saturday


PINKPINKSATURDAYPINKPINK


Eine "pinkige" Woche!

Und hier gibts PINK-PUR

Kommentare:

  1. Das sind wundervolle pinkfarbene Blüten, Luis.:-)


    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Christa,
      danke für den Sonntagsbesuch. So schön die Blüten vom Springkraut sind, so schlecht ist die explosionsartige Verbreitung! Sie wuchern flächendeckend alles zu und verdrängen alles was sonst bei uns heimisch ist!
      Eine "arbeitsreiche" Woche,
      Luis

      Löschen
  2. Wow, so eine Knallfarbe.
    Liebe Grüße von Mickey die dir einen wunderschönen Sonntag wünscht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Mickey,
      danke für das Kompliment - übrigens heute gabs bei uns "Mickey`s Sonntagsbrötchen". Schmecken s e h r g u t, sind schnell gemacht aber leider sind sie in der Kruste ziemlich hart geworden.
      Einen schönen Wochenanfang wünscht,
      Luis

      Löschen
  3. Guten Morgen Luis,
    Dir auch eine tolle Woche mit weiteren so besonderen Fotos. Die Blüte ist ja wirklich interessant - eine Clematis?
    Bei mir im Garten blüht nach der einzelnen Iris tatsächlich noch was: Fingerhut, ich denk, ich seh nicht richtig! Der hat meiner Meinung nach in einem Kinder-Garten nichts zu suchen, da war ich ein bisschen angefressen über die Planung.
    Die nächsten Jahre werde ich sie wahrscheinlich gleich schneiden, sobald sie blühen, damit die Kinder nicht auf die Idee kommen, mir einen schönen Strauß zu pflücken...
    Und auf der Wiese bllüht das Unkraut, welches schneller wächst als das Gras :-) Immerhin ist jetzt fast alles grün *grins*
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Petra,
      na, denn auch nen schönen Tag!
      Danke für die Wochenwünsche und die Bewunderung meiner "UNKRAUT-BLÜTEN!"
      Jawoll - Unkraut - es handelt sich um das indische Springkraut, welches bei uns teilweise schon flächendeckend die einheimischen Pflanzen überwuchert und verdrängt. (Die reifen Samenkapseln "springen" auf und schleudern ihren Inhalt bis zu 7 m in den Umkreis) Für die Kinder ist dies sehr lustig, da die reifen Kapseln schon bei leichtester Berührung platzen und der "Schreckeffekt" ist garantiert.
      Zu Deinem Fingerhut im Garten - eine wunderschöne Blütenpracht, aber wie schon gesagt seeeehr giftig!!!! Deine Kinder sind ja wie ich bei dem "Klettermaxe" sehe schon so groß, dass sie das alles verstehen.
      Noch was zum "Rasen", ich hab früher immer gesagt, wenn mich unser Rasen geärgert hat:"Betonieren - grün anstreichen und Blümchen drauf malen und man hat nie mehr Ärger!"
      Eine schöne, erlebnisreiche Woche wünscht,
      Luis

      Löschen
    2. Hallo Luis,
      ja, den Schreck und das Gekicher anschließend kann ich mir vorstellen *grins*, von wegen Clematis, meine botanischen Kenntnisse sind also ausbaufähig!
      Zum Fingerhut: Um meine eigenen Kinder mach ich mir am wenigsten Sorgen, aber bei uns stehen Haus und Hof offen und es ist an manchen Tagen ein rein und raus an Nachbarskindern und Freunden - und ich trau manch anderem Kind alles mögliche zu, da bringt das Alter nicht unbedingt Reife mit sich. Und schöne Blumen zu pflücken war bei mir als Kind schon fast ein Reflex!
      Mein Unkraut-Rasen springt mich wenigstens nicht an, und Hauptsache, man kann bald Fußball drauf spielen - das ist auf Unkraut-Rasen-Gänseblümchengemisch doch angenehmer als auf Beton :-)
      Machs gut und bis bald, Petra

      Löschen
  4. Wunderschöne, pinke, Blüten :)
    Sonnige Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment!
      Einen schönen Wochenanfang wünscht,
      Luis

      Löschen
  5. Hallo Luis,

    herrlich sieht das große Springkraut ja aus und Du hast wieder so ein tolles Foto davon gemacht, aber die Verbreitungsweise ist schon etwas problematisch.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      danke für den Sonntagsbesuch und das lobende Kompliment!
      Ja, das Springkraut "überspringt" mittlerweile große Strecken.
      Einen guten Wochenanfang,
      Luis

      Löschen
  6. Dein Springkraut sieht total fotogen aus. Ich kann mich noch gut an den Spaß vor viiiiielen Jahren erinnern, den wir mit dem Kraut hatten....eine sehr schöne Aufnahme....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, lang, lang ists her, schöne Erinnerungen!
      Danke für den Besuch u. den lobenden Kommentar.
      Schöne Woche,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!