Freitag, 6. September 2013

Ganz nah dran

Die nächsten neun Monate
sind wir hier sicher
nah
dran

an dem....
 ....guten, alten....
 ....Ofentürl....
 ....unseres betagten Kachelofens.
Ja, er ist wohl "betagt", dieser alte Amtsstubenofen.
Wir haben ihn vor 35 Jahren der Spitzhacke entrissen.
 Er war bereits etwa 100 Jahre alt!
Ein Ofensetzer (damals auch schon 75) hat ihn uns in das
 neue Haus eingebaut und seit der Zeit wärmt er wohltuend, 
eignet sich für Bratäpfel und zur Herstellung von gedörrten Apfel- und Birnenscheiben. 



Hier gehts auch nah dran!



Kommentare:

  1. Du rechnest also mit einem laaangen Winter !? ;) Na mit diesem herrlichen Ofen ist es ja auch sehr gemütlich drinnen. Liebe Grüße
    Margarethe

    AntwortenLöschen
  2. Servus Margarethe,
    ...."dreiviertel Jahr Winter, ein viertel Jahr kalt", so ist der Jahreslauf in unseren Breiten! Es ist keine Seltenheit, wenn bei uns die Heizperiode von Mitte September bis Mitte Mai geht!
    Danke für´s rein schauen und ein sommerliches Herbstwochenende wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luis,
    Gratulation zu deinem guten Stück. Glück muss der Mensch haben und zur rechten Zeit am rechten Ort sein.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für´s Anschauen. Glück haben - oder mit den Leuten reden!
      Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  4. Hallo Luis,

    herrlich gemütlich sieht es in Eurem Stübchen aus und ich finde es ganz toll, dass Ihr diesen wunderschönen alten Kachelofen gerettet habt. Es ist ein richtiges Schmuckstück. Ganz tolle Detailaufnahmen hast Du von der Tür gemacht.

    Wenn Ihr hoch genug wohnt, glaube ich gerne, dass Eure Heizperiode so lange dauert. Wir sind einige Jahre nach Reith bei Seefeld in Urlaub gefahren und das liegt ja in über 1000 m Höhe, da haben wir mitunter sogar im Sommer die Heizung anstellen müssen, weils einfach zu kalt war.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      danke für den Besuch und das Kompliment.
      In diesem Jahr "glühte" der Kachelofen noch den ganzen Juni hindurch!
      - Aber mit der "Klimaerwärmung" wird ja alles anders werden - oder?
      Schönes, sonniges Herbstwochenende,
      Luis

      Löschen
  5. Wow, Luis - ein wunderbares, sehr seltenes Stück
    aus der Vergangenheit. Ich glaube, das hätte ich
    auch nicht der Spitzhacke anheim geben wollen.
    Er ist der Mittelpunkt der mehr als gemütlichen
    Stube. Da kann der Winter kommen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Irmi,
      danke für´s Anschauen. Aber der Winter kann sich ruhig noch etwas Zeit lassen. Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  6. So ein Ofen ist Gold wert und sieht zudem fantastisch aus. Der Winter ist lang genug. Ein wirklich schönes Stück.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Besuch und den Kommentar!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  7. Mit so einem schönen öfchen könnte der Winter ewig dauern und ich komm dann mal zum bratapfelessen vorbei.
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Mickey,
      das mit der Länge des Winters wollen wir lieber mal nicht übertreiben!
      Und das mit dem Bratapfelessen - die werden dann ziemlich teuer werden, bei der Anfahrt!
      Schönes Wochenende wünscht,
      Luis

      Löschen
  8. Servus Luis, schönes Stück hast du da in deiner Stubn - beneidenswert. Weiß nicht, warum ich erst jetzt an deine Seite gekommen bin (hab's schon einige Male versucht!?) Danke für deine vielen Kommentare bei mir auf artline5 - freu mich immer wieder über deine 'spritzigen' Bemerkungen.
    Bin oft unterwegs im Bayerwald - werd demnächst sicher mal in Zwiesel vorbei schauen - vielleicht sehen wir uns im Glashaus (würd mich freuen!)
    Schönes, ruhiges, noch sonniges, ohne Ofen brauchendes Wochenende!
    Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Hans,
      danke für´s rein schaun! Frage: Was meinst du mit dem "Glashaus"?
      Würde mich natürlich auch über ein Treffen freuen.
      Ein sommerliches Herbstwochenende wünscht,
      Luis

      Löschen
    2. .....hab´s grad erst gesehen, herzlich willkommen!!!!

      Löschen
  9. Schöner kann man seinen Wohnraum nicht heizen, so ist der ein Schmuckstück ohne Ende und die Wärme ist sowas von heimelig. Toll dass er nicht der Hacke zum Opfer gefallen ist. Was für eine Schande, schon alleine so ein Gedanke. Kann ich nur den Kopf schütteln.

    Toll nah dran biste an den Details gewesen. Gefallen mir sehr gut deine Fotos.

    Hab einen schönen Samstag bzw. ein schönes Wochenende und liebe GRüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke für deine Begeisterung an unserem "Oldtimer"!
      Wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Luis

      Löschen
  10. tolles Motiv -mal was ganz anderes.

    sehr schön fotografiert

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für den Besuch und das Kompliment!
      Sonniges Wochenende,
      Luis

      Löschen
  11. Oh, wie gemütlich !
    Da kann der Winter ja ruhig kalt und lang werden.
    Das "Ofen-Türl" ist wieder gut ganz nah fotografiert worden, in altbekannter "LuisDas-Manier" !
    Schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      gemütlich ja - aber man bedenke, damit das gemütlich werden kann muss der Ofen auch "gefüttert" werden. Und das "Futter zubereiten" macht schon mal richtig warm!!
      Ein sonnenwarmes Herbstwochenende,
      Luis

      Löschen
  12. Beautiful photos and wonderful details!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Besuch und das Kompliment!
      Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  13. Kachelöfen sind so fas feines und deiner hier ist noch so schön dazu!!
    Was für ein Glücksgriff, wohl für beide Parteien, den Ofen und auch für euch ;)
    Ich wünsche euch gutes Apfel-und Birnengeschnipsel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Besuch und den Kommentar!
      Ein sonniges Wochenende wünscht,
      Luis

      Löschen
  14. So a good many small details, it is a great piece of furniture to have in the kitchen.

    Good weekend from Marit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Marit, für den Besuch und das Kompliment!
      Ein sonniges Wochenende wünscht,
      Luis

      Löschen
  15. ...ein Prachtstück!!
    Liebe Grüße,*Manja*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manja!
      Wünsche einen sonnigen Sonntag!
      Luis

      Löschen
  16. Und wo ist jetzt der Bratapfel? Mal mit dem Fuß aufstampf! *g*
    Dieser alte Kachelofen passt perfekt in eure schöne Stube und er erinnert mich an meine Ferien in meiner Kindheit auf einem Bauernhof in Oberbayern. Dort stand in der guten Stube fast genau der gleiche Kachelofen. Ich finde sie wunderschön und deine Nahaufnahmen von den schönen Details der alten Ofentür sind wieder vom Allerfeinsten.
    Ein ganz wundervoller post, ganz nach meinem Geschmack. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Christa,
      der "Bratapfel" hängt am Baum und genießt statt Ofenhitze noch die letzte Sonnenwärme für die ideale Reifung! Also gemach, gemach - Bratäpfel gibt´s im Winter!
      Einen leider "Bratapfel-freien" aber hoffentich sonnigen Sonntag wünscht,
      Luis

      Löschen
  17. Hallo Luis,

    ein toller Ofen mit sehr schönen Details. Schön, dass Du ihn retten konntest.

    Letztes Wochenende waren wir noch zu Besuch auf dem Dreisessel und haben geschwitzt. Doch jetzt wärmt uns auch unser Kachelofen. Allerdings ein moderner. Ich freue mich immer schon auf die kalte Jahreszeit, damit ich ein Feuer machen kann. :-)

    Liebe Grüße von Wald zu Wald,
    Vera

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!