Freitag, 14. Februar 2014

NAH RAN

N A H
RAN



zum Vergrößern klicken


......also, ich meine...... 


.....na klar doch.....


 ......oder doch nicht.....


......ja freilich....


......warum nicht gleich !


Diesen Rollgabelschlüssel, bzw. so genannten "Engländer" habe ich auf einem Flohmarkt erstanden



Allen eine "gut geschraubte" Woche !








Kommentare:

  1. Aber da hast du es uns ja wieder mal schwer gemacht !
    So tolle Makroaufnahmen von einem,mir bis dahin doch unbekanntem Objekt, klasse.
    Danke für diesen Beitrag, der mit Sicherheit keinen " Waffenschein " braucht ;-) !
    Liebe Grüße und ein schönes, hoffentlich mal sonniges Wochenende wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      danke für´s Anschaun und das Kompliment.
      Auch dir möglichst viel Sonne für die Wochenendtage,
      Luis

      Löschen
  2. Ich kann mich noch gut an diese alten Dinger in der Werkzeugschublade meiner Eltern erinnern. Benutzt man sowas heute eigentlich noch? Deine Fotos sind super geworden, gar nicht leicht dahinter zu kommen, was zu da präsentierst.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende - liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elke,
      oh ja, ich habe mir den "Engländer" freilich zum Benutzen am Flohmarkt gekauft. Mir gefallen alte, handgemachte Werkzeuge einfach besser.
      Danke für´s Anschaun und schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  3. Hallo Luis, zuerst dachte ich an ein Folterinstrument, aber dann war's doch ein ganz harmloser Gegenstand der sich auf Fotos sehr gut macht!
    Schönes Wochenende! Herzlichst, MinaLina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, als "Daumenschraube" wäre das Werkzeug wohl schon auch (noch) zu verwenden, aber wir sind ja nicht mehr im Mittelalter ! Danke für den Kommentar und ein "Folter - freies " Wochenende,
      Luis

      Löschen
  4. Liebe Luis,

    das "Gewinde" war leicht zu erkennen, für mehr brauchte ich dann doch noch die nächsten Bilder.

    So ein paar ganz alte Werkzeuge liegen bei mir auch noch in der Werkzeugkiste, irgendwann in grauer Vorzeit hab ich meinen Trabbi damit repariert.

    Nen lieben Gruß von Antje

    PS: Als ich die Eisschale fotografiert hatte letztens hab ich auch an dich gedacht, sie hätte auch aus Glas und deiner Werkstatt sein können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Antje - für´s Miträtseln ! Schön, dass du auch so alte Werkzeuge noch in Gebrauch hast.
      Den Trabbi hast du wohl nicht mehr ?
      Schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  5. Da wäre ich nicht draufgekommen. Dachte es wäre ein Schraubstock.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....als " Hand - Schraubstock " wohl zur Not schon zu gebrauchen, keine schlechte Idee !
      Danke für´s rein schaun und Mitraten. Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  6. Tja, wer hat schon einen Engländer zur Hand. Tolle Makros! LG Margarethe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Margarethe,
      alternativ wäre ein "Franzose" auch geeignet. (Der Franzose hat beidseitig Klemmöffnungen)
      Danke für den Besuch und ein gemütliches Wochenende,
      Luis

      Löschen
  7. Wieder Super gemacht, Luis! Ich wäre nicht dauf gekommen, denn ich kenne dieses Werkzeug nicht. Habe nur schon einmal den Namen "Engländer" für ein Werkzeug gehört. Und jetzt weiß ich ,wie es aussieht und wofür man es gebrauchen kann.

    Schönes Wochenende wünsch ich dir
    Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Hans,
      danke für´s Anschaun und das Kompliment !
      Ein geruhsames Wochenende,
      Luis

      Löschen
  8. Hallo Luis,
    auf den ersten Blick dachte ich an eine Zange, aber weit gefehlt....
    Da warst du schön nah dran - schöne Fotos!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, so weit gefehlt war´s auch wieder nicht !
      Danke für´s Anschaun und ein schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  9. Das sind tolle Fotos Luis, hast du gut in Szene gesetzt.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für das Kompliment !
      Ein gemütliches Wochenende,
      Luis

      Löschen
  10. Arrrgggg....ein Engländer^^ Da wäre ich zuerst überhaupt nicht drauf gekommen. Hab wirklich gerätselt und es mir genau angeschaut.....aber dann, mit der Mutter, da hats dann Klick gemacht

    Danke dir lieber Luis für das klasse 'Rätsel und die tollen Collagen.

    LIebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke für´s Mitraten ! Schön, dass dir die "Mama" auf die Sprünge geholfen Hat.
      Ein gut gelauntes Wochenende wünscht,
      Luis

      Löschen
  11. Das sind klasse Detailfotos - den Namen der Zange hätte ich allerdings nicht gewusst

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Gabi !
      Ein sonniges Wochenende,
      Luis

      Löschen
  12. Hallo Luis,
    ich hatte auf Schraubzwinge getippt. Bestimmt, weil ich die von der Werkstatt meines Mannes kenne.
    Du hast wieder fantastische Bilder mitgebracht und sie toll zusammengestellt. Könntest du auch bei Artis Projekt „Von allen Seiten schön“ einreichen.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uschi,
      könnte man zur Not auch als (kleine) Schraubzwinge verwenden. Danke für´s Anschaun, das Kompliment und den Hinweis.
      Einen schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!