Sonntag, 7. Mai 2017

"T" in die neue Woche

MEIN TOR IN DIE NEUE WOCHE
aus der
"guten alten Zeit" !
click
 Diese gut erhaltene aber nicht genutzte Hofeinfahrt habe ich im selben Dorf entdeckt, in dem die schöne kleine Dorfkapelle mit "Glockentürmchen ohne Glocke" steht.
Auch wenn die Hofansichten schon einen recht "abgewirtschafteten" Eindruck machen, wird der Hof immer noch bewirtschaftet. 
Allen viele und offene "frühlingshafte" Türen und Tore in der neuen Woche !

mehr "T" in die neue Woche bei NOVA

Kommentare:

  1. Ich finde es klasse, das hat was. Noch so richtig ursprünglich und erinnert mich irgendwie an meine Kindheit bzw. die Besuche bei Omi in Austria. Da gab es gegenüber auch einen Bauernhof der für mich ein wahres Paradies war.

    Tolles T für welches ich dir herzlich danke.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Nova,
      leider werden diese "echten Bauernhöfe" immer rarer. Entweder steigen die Bauern ganz aus oder es wird abgerissen und neu gebaut ;-((
      Einen "steinefündigen" Restsonntag,
      Luis

      Löschen
  2. Lieber Luis,
    auch bei uns mehren sich in verschiedenen Gegenden Bauernhöfe, die bessere Zeiten gesehen haben. Erst gestern eine Aufnahme für Kirsis Passé gemacht.
    Die Lage von Deinem Hof erscheint am Bild recht idyllisch und auch das Tor ist gut erhalten.
    Nur die Katzenklappe rechts unten fehlt *gg* (Scherz)

    Wir "erhalten" diese Schätze wenigstens auf unseren Bildern.

    Liebe Grüße und hab' einen schönen Sonntag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      so ist es - der Hof liegt am Dorfrand, leicht erhöht und wenigstens eine Erhaltung im Bild ist ihm schon mal gewiss!!
      Danke für´s Anschau´n - eine gemütliche Woche,
      Luis

      Löschen
  3. Ich mag diese alten Bauernhöfe sehr. Man sieht sie ja in Bayern noch recht oft und m.E. wäre es ziemlich schade, wenn sie aus der Landschaft verschwinden würden.
    In ein paar Wochen sind wir auch mal wieder da und hoffentlich bei so schönem Wetter wie auf Deinen Bilden oben. Gestern hatten wir noch Hoffnung, heute sieht es wohl schon wieder schlechter aus, wie wir von unseren Freunden gehört haben.
    Einen schönen Sonntag noch, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Angelika,
      danke schön - bei uns im "Woid" findet man solche Höfe noch - bewirtschaftet, verlassen und oft auch schon verfallen, aber immer mit einer ureigenen Ausstrahlung!!
      Bis in ein paar Wochen wird sich das Wetter dann sicherlich für euch entscheiden!! - Zum "Schönsein" natürlich!
      Gute Woche,
      Luis

      Löschen
  4. Ein schönes Tor und ja der Hof in Deiner Collage gefällt mir auch sehr gut. Hast Du schön betitelt mit der guten alten Zeit!
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Kirsi,
      wie heisst´s: "Heute ist die gute alte Zeit, von der wir Morgen reden!"
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  5. Das ist doch schön, wenn der Hof immer noch bewirtschaftet wird. Hauptsache, die Leute haben ihr Auskommen. Übertrieben viel wird es nicht sein.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du sicher recht, ohne Nebenerwerb geht da nix!!!
      Danke für´s Anschau´n und schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  6. So ein Tor ist wirklich ein Hingucker. Es ist immer schade, wenn es nicht gepflegt wird.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Magdalena - noch scheint es ja einfach "nur alt" zu sein und zeigt keine größeren Schäden.
      Eine gute Zeit in der neuen Woche,
      Luis

      Löschen
  7. Diese alten urigen Höfe werden immer weniger. Die Besitzer geben auf, haben keine Erben oder ,wie Du auch schreibst ,bauen neu auf. Ich verbinde auch Kindheitserinnerungen mit alten Höfen.
    Liebe Grüße in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Klärchen für den Besuch und die Wochengrüße!!
      Einen guten Wochenverlauf,
      Luis

      Löschen
  8. Lieber Luis,
    ich finde diese alten, riesigen Tore auch immer wieder schön. Früher mussten da ja vor allem die hohen und breiten Heuwagen rein und raus, oder.
    Meistens haben diese großen Tore ja auch noch kleinere Türen "eingebaut" so dass man nur bei Bedarf die schweren großen Hoftore öffnen musste.
    Angenehmen Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön moni, ausnahmsweise ist bei diesem großen Tor kein kleines "Türl für d´Leut" - der Hauseingang ist auf der anderen Seite.
      Eine gute Woche,
      Luis

      Löschen
  9. Antworten
    1. Danke schön Egbert!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!