Montag, 29. April 2013

Aprilflowers

APRILBLUMEN
sollen es diesmal sein.
Meine sind klein, gelb und glänzend.......


......aber wie sie heißen - keine Ahnung! 

Auf alle Fälle wachsen zur Zeit sehr viele
in unserem Garten - und das schöne ist,
sie waren vor einigen Jahren einfach da!

Allen eine erfolgreiche April-Blumen-Jagd
wünscht Luis

Und hier gibts noch mehr "Aprilbleamal".

Kommentare:

  1. And just wonderful.
    The name means nothing :)
    Haave a nice evening
    Mormor

    http://www.starbear.no/mormor/2013/04/29/tinas-picstory-april-flowers/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Besuch!
      Ebenfalls einen schönen Abend,
      Luis

      Löschen
  2. Herrlich leuchten sie bei Dir, wie lauter kleine Sonnen. Bei uns im Garten sieht's ähnlich aus. Nur tummeln sich meistens Gewitterkäfer in den Blüten, wenn ich fotografieren will.

    Diese Blüten kenne ich als Scharbockskraut. So lange sie noch keine Blüten haben, kann man die Blätter essen, sie sind ein toller Vitamin-C-Lieferant. Mit dem Blühen bilden sie in den Blättern auch Giftstoffe, dann sind sie "nur" noch was für's Auge.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für`s herein schauen und danke für den Hinweis.
      Ich kenne zwar diese kleinen Käferchen, aber die Bezeichnung "Gewitterkäfer" ist mir nicht bekannt.
      Eine schöne Woche wünscht
      Luis

      Löschen
  3. Deine gelben Blüten sehen sehr hübsch aus. Im Moment freut man sich über jeden bunten Farbtupfer. Und jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Freude an "meinen" gelben Blümchen.
      Schönes "Entdecken" wünscht
      Luis

      Löschen
  4. Ja, die blühen jetzt überall, ich mag sie und dein Foto ebenfalls.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!