Sonntag, 29. November 2015

Bunt ist die Welt

ADVENTSKRÄNZE
in der bunten Welt von
LOTTA
click

.....war es in Altbayern und in Österreich Brauch so genannte
"Paradeisl"
in der Vorweihnachtszeit aufzustellen

Um so ein Paradeisl bauen zu können, braucht man:
6 gleichlange Holzstäbe,
4 schöne rote Äpfel,
Tannengrün, Buchsbaum,
Bindedraht und
4 Kerzen


Äpfel und Holzstäbe werden miteinander verbunden....


.....um die Holzstäbe wird Tannengrün und Buchsbaum in kleinen Zweiglein gebunden.....


.....und in die vier Äpfel steckt man dann noch je eine Kerze für die
vier Sonntage vor Weihnachten.
Es ist schön, dass dieser alte Brauch auch bei uns wieder gepflegt wird.

Allen das Licht der ersten Kerze zum ersten Advent !

Kommentare:

  1. Jaaa....das kenne ich auch noch und ich danke dir doppelt...einmal dass du mich wieder daran erinnert hast und dann auch noch dass du es so wundervoll in Detailarbeiten gezeichent hast. Ein schöneres DIY kann es kaum geben^^ Finde ich ja klasse das diese Tradition wieder gepflegt wird. Werde mir mal überlegen wie ich das hier mal umsetzen kann.....


    Wünsche dir und deinen Lieben einen wunderschönen 1.Advent und sende herzilche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke dir für´s Kommentieren und natürlich viel Spaß und Erfolg bei der "Erfindung" eines "Teneriffa-Paradeisl" ! Das Ergebnis würde mich dann auch interessieren !!!!
      Schönen ersten Advent,
      Luis
      (bei uns "wächst" schon den ganzen der Schnee)

      Löschen
  2. Schön, diese Traditionen und dass du mal wieder daran erinnert hast.
    Ich kann mich irgendwie noch an Äpfel mit dünnen roten Kerzen bestückt erinnern,
    jetzt nach dem lesen deines Posts kommt sie ganz stark hoch, die Erinnerung,. . . schön !
    Einen gemütlichen 1. Advent wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      tja, die Erinnerung ist das einzige Paradies (Paradeisl), aus dem man uns nicht vertreiben kann !
      Danke schön für´s Kommentieren und schönen Adventsonntag,
      Luis

      Löschen
  3. Das hatte ich noch nie gehört...sehr schöne Tradition.
    Du musst deinen Beitrag glaube ich nochmal neu verlinken...bei Lotta finde ich ihn nicht.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen ersten Adventsonntag.
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Annette für´s aufmerksame Anschaun !
      Die Verlinkung war zum Einstellzeitpunkt noch nicht möglich - und so früh wie du war ich noch nicht aus den Federn ;-)))
      Schönen Advendsonntag noch,
      Luis

      Löschen
  4. Nein, das kenne ich gar nicht und hab' auch noch nie gehört davon. Ich finde es ganz toll, auf diese einfache Art und Weise Advent "einzuläuten" - wenn man bedenkt, wie die heutigen Adventkränze dagegen aussehen - Glanz und Glamour.
    Danke, dass ich wieder was dazulernen durfte.
    Einen schönen, besinnlichen Adventsonntag und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      danke für´s Anschaun ! Ich dachte, dass diese Paradeisl doch auch in Oberösterreichischen Gefilden zum Brauchtum gehörten - aber alles muss man ja nicht kennen !
      Einen friedlichen ersten Advent,
      Luis

      Löschen
  5. ...das habe ich so noch nicht gekannt und es gefällt mir gut...
    und auch, dass solche Traditionen noch gepflegt werden finde ich klasse,

    einen frohen ersten Advent wünscht Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Birgitt für´s Anschaun und die Adventswünsche - zum "Paradeisl" könnte man fast sagen "andre Länder, andre Bräuche" !
      Noch einen gemütlichen Adventsonntag,
      Luis

      Löschen
  6. Noch nie gehört davon...Wie wunderbar, dass "Bloggen" so bildet...;-). Dir noch einen schönen ersten Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr Lotta - ja man lernt immer wieder etwas kennen und es ist schön, wenn andere etwas wissen und es auch mitteilen - ich jedenfalls freue mich auch immer wieder etwas neues zu erfahren !
      Schönen Adventsonntag noch,
      Luis

      Löschen
  7. Manchmal ist weniger mehr! Die schönen Zeichnungen sind eindeutig MEHR.
    Ja früher machte man mit dem was man hatte das beste daraus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Pia für das Kompliment !!
      Friedliche erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen
  8. Klassiker!
    Und so schön bebildert und erklärt...
    Schönen ersten Advent, aus Berlin
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Andrea für´s nette Kommentieren !
      Friedliche erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen
  9. Sehr schön! Das ist eine tolle Bastelidee. Du hast gleich die Anleitung dazu geliefert - danke!
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elke, danke schön für´s Anschaun - also dann auf zum "Paradeisl" basteln. Du hast sicherlich dafür alles zu Hause ;-)
      Eine gute und besinnliche erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen
  10. hallo Luis,
    schön, dass Du die Anleitung gleich mitgeliefert hast, so kann man es bestimmt einmal versuchen.
    wünsche Euch noch einen schönen 1. Advent
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Gerti, danke schön - dann wünsch ich schon mal guten Erfolg !
      Schöne und besinnliche erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen
  11. danke für die Info und Anleitung. Diesen schönen Brauch kannte ich noch nicht.
    Ich habe natürlich gleich nach dem Paradeisl gegoogelt - und war ganz überrascht wieviel Bilder und Informationen es zu sehen und zu lesen gibt.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Adventszeit.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Heidi,
      danke für das große Interesse und die Neugierde - ja, die Tante Google weiß natürlich (fast) alles!
      Euch auch eine friedliche erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen
  12. Eine wunderschöne Anleitung für's Paradeisl hast Du für uns eingestellt :-)). Ich kenne es, aber bei uns gab es das früher nicht (vielleicht kannte die "preußische" Mutter es nicht ...) und ich habe mich leider noch nie aufgerafft, eines zu basteln. Aber nächstes Jahr ist wieder Advent! Liebe Adventsgrüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Christine,
      danke sehr für´s Kommentieren - allen "preusischen" Müttern sei das natürlich verziehen ;-)
      Für nächstes Jahr schon mal viel Erfolg beim "Paradeisl" binden !
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  13. Wenn die Zeit knapp war, hatten wir als Kinder schnell so eine Pyramide gebastelt.
    Inzwischen hatte ich sie aber schon fast vergessen.
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Karin, schön,dass du die "Paradeisl" auch noch kennst !
      Eine gute erste Adventswoche,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!