Samstag, 16. Januar 2016

Zitat im Bild

click

Allen eine gerechte Woche!

Kommentare:

  1. Aber ein schöner Wolf ist es , der Barmherzigkeit erfahren würde...
    Ein schönes Wochenende!
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...erfährt er auch Annette!! - Er genießt die "Barmherzigkeit" im Nationalpark Bayerischer Wald und die Schafe haben nichts zu befürchten!!
      Danke für´s Reinschaun und schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  2. Da sieht man es wieder . . . Jedem Recht getan, ist eine Kunst, die Niemand kann !
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Jutta,
      Danke! Dein Spruch sagt auch alles - aber mit etwas Bemühen und gesundem "Menschenverstand" kann schon "Recht gesprochen" werden!!!
      Schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  3. Gefressen oder gefressen werden .. irgendeiner ist immer "der Dumme".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....so ist nun mal der "Weltenlauf gestrickt"!
      Danke Andrea für´s Kommentieren und schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  4. Kein Wunder, dass dieses Zitat aus Holland kommt. Wo hätten in diesem Land überhaupt Wölfe Platz? Kaum Wälder, viel Wasser und den Rest des Landes bevölkern die Schafe; hin und wieder auch Kühe.
    (Ironisch gemeint!)

    Dir, lieber Luis ein angenehmes Wochenende und liebe Grüße von
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....also für die "WÖLFE IM SCHAFSPELZ" ist auch dort noch Platz genug - oder was meinst du dazu? ;-))
      Danke für deine umfassende (iro)-Meinung!
      Schönen und nicht zu "stillen" Sonntag,
      Luis

      Löschen
  5. Ein großes Thema bei uns, man kann niemanden gerecht werden. Es gibt eben schwarze Schafe im Wolfspelz und Wölfe brav wie ein Schaf.
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Klärchen,
      danke schön - ich denke, du hast mit mir "zwischen den Zeilen" gelesen!! So ist es - leider!
      Schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  6. Ein Thema zum Diskutieren, aber würde man einen Konsens finden? Es ist in der heutigen Zeit sehr schwierig, unterschiedlichen Interessen gerecht zu werden. Aber wir sind ein ganzes Stück weiter als noch vor fünfzig Jahren. Es ist gut, dass nicht mehr alle Entscheidungen wirtschaftlichen Gesichtspunkten unterworfen werden. Und wenn du dann das Zitat noch im übertragenen Sinn betrachtest - oh, dann gibt es noch mehr Stoff zum Diskutieren.
    Liebe Grüße
    Elke
    ______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elke, Danke!
      Diskutieren ja, aber "Machen" wäre eher angesagt.
      Ich finde, die Entscheidungen nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten (Gier, Profit denken...) sind gar nicht weniger geworden - im Gegenteil, bei den großen der Wirtschaftswelt ist doch alles noch ausgeprägter geworden!!!!!!
      Die "Kleinen" dürfen da ruhig Diskutieren ;-((
      Schönen, diskussionsfreien Sonntag,
      Luis

      Löschen
  7. Oh, oh, lieber Luis, da hast Du aber in ein Wespennest gestochen. Sage ich es dann einmal so - jeder Mensch und jedes Tier sollte seinen Platz haben auf dieser Welt.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Angelika,
      du "sagst es so" ganz so wie es ist - jeder Mensch und jedes Tier hat seinen Platz auf dieser Welt - leider gibt´s halt immer "kleine u. große, gute u. böse" - und dann entstehen Wespennester und da muss man auch mal "reinstechen"!!!
      Danke und schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  8. Hallo Luis,

    da hast Du uns ja heute was zum Nachdenken vorgesetzt. Also ich bin dafür, dass jedes Tier in Welt seinen Platz haben sollte. Im übertragenen Sinne würde ich allerdings auf der Seite der Schafe stehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Jutta!
      Ich pflichte dir vollkommen bei - hätte aber doch gern, dass in unserer "Welt" der "Menschenschutz" doch noch ein wenig mehr über den "Tierschutz" gestellt wird!!
      Schönen und erholsamen Sonntag,
      Luis

      Löschen
  9. In der Tat ein Zitat, das viel Stoff zur Diskussion gibt.
    In der Tierwelt ist es nur zu selbstverständlich, dass der Schwächere unterliegt.
    Uns Menschen wurde ein so genannter "gesunder" Menschenverstand geschenkt, nur dass wir ihn nicht zum Nutzen "allem, was ist" einsetzen, leider!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....ja ja, der "gesunde Menschenverstand", ein Geschenk mit dem viele leider nichts zu tun haben wollen oder können!!
      Danke Christa für´s Kommentieren und die Wochenendwünsche!
      Auch dir einen schönen Sonntag,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!