Freitag, 17. Juni 2016

Wie aus heiterem Himmel

click

 16.06.2016 - 18 Uhr 30 bis 19 Uhr
fast "OHNE WORTE"

"Eisblume" mit 6 cm Durchmesser


Wir sind - dem Himmel sei Dank - noch gut weg gekommen!!

Allen ein ganz normales Wetter!

Kommentare:

  1. Habe auch gerade keine Worte......
    Lieber Gruss, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Christa,
      Danke "auch ohne Worte" - schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  2. Oh weia.....boa, mir steht der Mund gerade offen. Das ist ja wohl heftig. Schon allein die Wolkenaufnahmen haben fürchten lassen, aber dann noch solch ein Hagel, da waren meine Gedanken auch gleich bei deinen schönen Glasdekorationen^^

    Auch wenn du schreibst dass ihr noch gut von weggekommen seid, tut mir dennoch leid und ich drücke von hier aus sowas von die Daumen dass das Wetter sich nun aber mal besinnt und zumindest solche Momente wegbleiben, der Regen ein Ende findet und die Pflanzen sich mal an Sonnenstrahlen erfreuen können.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....zumachen!! - es regnet sonst rein ;-))
      Danke schön Nova, die Glasobjekte haben nach erstem Kontrollgang soweit alles gut überstanden und die "tolle" Gartenleuchte ist zur großen Freude der Lieblingsfrau endlich hinüber ;-)
      So früh wurden bei uns Zwetschgen, Äpfel, Birnen und Kirschen noch nie und in solch kurzer Zeit "geerntet" ;-((
      Aufräumen ist heute nicht drin - es regnet "endlich" wieder einmal.
      Ein sonniges Wochenende,
      Luis

      Löschen
  3. Boa . . . was für ein Wetter, was für ein Ereignis !
    Ich bin beeindruckt von der Kraft der Natur, die uns leider nicht so gut gesonnen ist derzeit.
    Du kannst wirklich froh sein, dass es gimpflich ausgegangen ist bei euch.
    Wir hier in unserem Teil von Oberfranken wurden, wie meistens, verschont.
    Ich hoffe, es bleibt auch so ;-)
    Ein hoffentlich mal trockenes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grad hab`ich mir noch mal die Eis-Blume angesehen, sieht aber schon toll aus !
      LG

      Löschen
    2. Danke schön Jutta für´s genaue Anschau´n - schon schön, die "Eisblume", aber auch brutal vernichtend!!
      Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  4. Die Fotos von der heran nahenden dunklen Wolkenwand sind ja schon angst einflößend und wirken total bedrohlich! Toll eingefangen, da fühlt man sich mittendrin. Aber solche Riesenhagelkörner! Wie müssen eure Autos jetzt aussehen - bestimmt nett gepunktet...
    Mir gefällt ja das Bild von der Kugellampe besonders, immerhin ist die Birne noch heil. Danke für diesen beeindruckenden Unwetter-Post. LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Ulrike,
      danke schön - unser Auto war in der Garage, dem Nachbar seins hat leichte "Dauerwellen" bekommen ;-(( Na ja, die Kugellampe gab jetzt wenigstens noch ein interessantes Fotomotiv ab ;-))
      Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  5. Hallo Luis!
    Früher, als man solche Aufnahmen gesehen hat, wusste man......ach das ist in Amerika...... also weit weg von uns. Heute haben wir solche Unwetter auch bei uns an der Tagesordnung ;-((
    Schon die Wolkenformation, wie eine Windhose (?) ist angsteinflößend
    und die Hagelkörner sind unfassbar groß.
    Schade um Euren schönen Garten.
    Wünsche Dir Erholung vom Schrecken und hoffentlich keine Wiederholung dieser Szenerie.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      danke schön für´s "Mitfühlen"! Ja, es war schon Angst einflösend, was sich da binnen 30 Minuten abgespielt hat - aber wie gesagt, es ist glimpflich ausgegangen. Die Obsternte ist für dieses Jahr allerdings ein bisserl zu früh ;-(
      Dir ein schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  6. Oh weia, solche großen Hagelbrocken können einen Menschen ja erschlagen! Wie gut, daß Euch nichts an Leib und Leben passiert ist. Materielle Schäden wird das Unwetter wohl genug angerichtet haben.

    Nichts desto trotz, hast du fantastische Fotos machen können, vor allem die Wolke. So große Hagelbrocken, habe ich auch noch nie erleben müssen.
    Ihr werdet jetzt sicher einiges aufzuräumen und zu reparieren haben.
    Ich wünsch dir was.
    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Hans,
      danke schön für´s Anschau´n und Kommentieren.
      Dieses "Ereignis" war auch für uns ein Novum. Solche Hagel-"Körner" haben auch wir noch nie gesehen!!
      Aufräumen ist heute nicht - es regnet!
      Schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  7. Uiii jee, da hat's Euch ganz schön erwischt, wenn sie auch noch so schön ausschauen die Hagelblumen. Wir haben auch ein bisserl Weisses im Garten und die Straßen waren voller abgerissener Blätter, aber im Großen und Ganzen war es recht harmlos. Ein schönes Wochenende wünscht Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Christine!!
      Heute war Aufräumen angesagt - einige Säcke Laub und Äste und natürlich eine Unmenge von grünen Kirschen, Zwetschgen, Äpfeln und Birnen!
      Na ja, ein bisserl was hängt noch in den Bäumen ;-)
      Ein schönes Wochenende,
      Luis

      Löschen
  8. Ach du Schande! Das sieht ja schlimm aus. Ein Tornado mit Hagelbrocken - das ist unglaublich und schrecklich. Wie gut, dass euch nichts passiert ist. Meine Güte, wenn man bei so einen Wetter unterwegs wäre ...
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Elke,
      habe deinen Kommentar gerade erst entdeckt. Es hat sich alles wieder so weit "normalisiert".
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  9. Ach du je!! Komme jetzt gerade von Christine hierher...Du Arme, ich kann es richtig mitfühlen, das sieht ja noch schlimmer aus als bei uns!.... Uns hat es am Freitagabend erwischt, Hochwasser und Hagel.... Mein Garten sieht aus :((
    Liebste mitfühlende Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!