Dienstag, 12. Juli 2016

Kerschwacka aus da Rein´

"Heut´ gibt´s an Kerschwacka aus da Rein´"

click
 Es sind in diesem Jahr nicht sehr viele von den fast schwarzen süßen Kugeln auf unserem 35 Jahre alten Kirschbaum..... 
 .....aber für eine große Rein´ voll hat sich das in den Baum steigen auf alle Fälle gelohnt!
 Kerne raus, Butter in die Rein´, schönen Teig dazu und dann kräftig die frischen  "Kersch" drüber - ab in den Ofen.
Sehnsüchtiges Warten....
 .....endlich fertig, kräftig "beschneit", schön warm auf den Teller - "oafach nur guat!" - Da ist ein zweites und drittes Stückerl  drin - und zur "Nachspeis´" natürlich auch noch eins!
GROSSEN  DANK  AN  DIE  LIEBLINGSFRAU!!!
"Es gibt nix Besser´s wia was Guat´s"!


Kommentare:

  1. Oh wie lecker Luis,
    fast beneidenswert, oh würde mir ein Stückchen davon jetzt auch munden....
    Ich gönne es Euch von Herzen und kann mir vorstellen, wie sehr Ihr Euch über die Ernte von diesem treuen Wegbegleiter gefreut habt!!!
    Genießt es!
    Seid herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Monika, leider ist nix mehr da ;-(( - der muss nämlich ganz frisch gegessen werden und daran halte ich mich ganz stur ;-))
      Bist für nächstes Jahr vorgemerkt!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  2. hallo Luis,
    köstliche Bilder und ein köstlicher Text!
    Unser Kirschbaum ist dieses Jahr leer geblieben.
    Gruß auch an Deine Lieblingsfrau
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Gert,
      so war´s bei uns im letzten Jahr - 5 Stück, davon 3 für die Amsel ;-(
      Danke schön für´s Anschau´n und die Grüße sind schon "abgeliefert"!
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen
  3. Uiii, na das sieht aber lecker aus!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Manja - war auch lecker!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  4. Eine irre Farbe haben eure Kirschen, sie sind bestimmt zuckersüß - tolle Digi-Collage - aber wo ist bittschön das Rezept für die Kirschwacka?
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Ulrike für das Kompliment - Rezept? Ganz einfacher Pfannkuchenteig und ansonsten wie beschrieben. Backzeit? Na ja, bis er halt fertig ist der "Kerschwacka" (Auskunft eines nicht soooo koch kundigem)
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  5. Schon allein solch leckere Kirschen würden mit reichen...sowas von toll und dann noch im eigenen Garten. Da kann ich euch beneiden!

    Ich hätte dann übrigens auch noch ein Stück vom Kirschwacka bestellt...und wehe ihr hab ihn alleine aufgefuttert *gg*

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke erst mal für´s genüssliche Anschau´n - mit der Bestellung wird´s nix mehr, du weißt ja sicher wie schnell die Kirschen (auch wenn gebacken) verderben. ;-))
      Nicht traurig sein - schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  6. ZUuuuuuu!! spät bin ich heute dran, da ist sicher nix mehr übrig geblieben ;-((
    Der Kerschwacka ist nicht nur eine Sünde wert, sondern so wie er aussieht mehrere.
    Die Bilder würden ja für ein Kochbuch perfekt sein, nur das Rezept fehlt
    *g*

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig Elisabetta - zuuuuuu spääääät!!!
      Kerschwacka gehört zu den schnell verderblichen "Spezereien" ;-)) - da brauche ich gar nicht mehr sagen, kannst dir vorstellen wo er "eingelagert" werden musste!
      Zum Rezept: "Oafach nua aa Pfannakuachatoag".
      Danke schön, dass dir unsere Köstlichkeit gleich mehrere Sünden wert (gewesen) wäre!!
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen
  7. oh mein Gott, we schaut das guad aus!
    Bitte, bitte, ich hätte gerne das Rezept vom Teig!
    Oder ist des a Pfannakuachadoag?
    Großes Kompliment an die Köchin und dir danke fürs Zeigen,
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, er "schaute" guad aus - mit dem "Pfannakuachadoag" bist du richtig dran. Danke schön für´s Kompliment (wird abgeliefert)!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!