Sonntag, 28. August 2016

"T" in die neue Woche

"TÜREN"

in die neue Woche

(mal wieder was G´scheites)
  16  

click

Intarsientür zur Bibliothek im Augustiner Chorherrenstift 
Sankt Florian in Österreich

mehr "T" in die neue Woche bei NOVA>>>>

Kommentare:

  1. Mal wieder ein WOW von mir....was für ein Schmuckstück. Ich liebe solche Arbeiten, habe ich eh auch ein Hang zum Antiken (wohl in die Wiege gelegt). Eine fantastische Arbeit und mal auch wieder interessant zu sehen wie hoch die Türen früher gewesen ist. Vor allem weil die Menschen ja auch noch kleiner waren, also so abgebrochene laufende Meter 60 :-)))

    Danke dir jedenfalls wieder sehr dafür und wünsche nun noch einen entspannten, sonnigen Sonntag

    Herzliche Grüssle
    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke schön für´s begeisterte Anschau´n - das"WOW" habe ich natürlich gleich weg gepackt, Danke!
      Einen schönen Sonntag und natürlich eine zufriedene neue Woche,
      Luis

      Löschen
  2. Wunderschön, ich mag diese Intarsienarbeiten sehr. Hier kommen sie echt gut zur Geltung und passen auch perfekt zu einem Bibliothekseingang.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Lucie für´s Anschau´n und die Grüße!!
      Einen guten Wochenstart,
      Luis

      Löschen
  3. ...was für eine wunderschöne Tür. Gefällt mir sehr. Man möchte direkt mit den Händen darüber streichen..
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine tolle Tür und sie ist sehr gut erhalten - Danke Manja für´s Anschau´n!!
      Gute neue Woche,
      Luis

      Löschen
  4. Lieber Luis,
    das ist wirklich was G`scheites. Eine tolle Tür
    Ich habe heute sehr viel auf deinem Blog nachgelesen.
    Wenn nicht, wäre mir viel entgangen. Toll -Wie immer.
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Irmi,
      danke schön für´s "Nachlesen" und dein Interesse!!
      Wünsche dir eine zufriedene Woche,
      Luis

      Löschen
  5. Die Tür sieht sehr edel aus!Phantastische Intarsienarbeiten, die gepflegt werden wollen.War mir ein Vergnügen!
    Dir auch einen guten Start in die neue Woche, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Klärchen,
      danke schön - das Vergnügen ist auch auf meiner Seite - freut mich!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  6. Eine wunderschöne Tür, schön das sie noch so gehegt und gepflegt wird, wie doch wohl das gesamte Gebäude!
    Noch einen schönen Sonntag und sonnige Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Kirsi - ja das Chorherrenstift ist wirklich sehenswert!!!
      Eine gute Woche,
      Luis

      Löschen
  7. Warum nimmt sich heute keiner mehr die Mühe, solch herrliche Gegenstände herzustellen? Wirklich schade, denn die nächsten Generationen wollen doch auch etwas "Besonderes" vererbt haben.
    Du hast eine besonders schöne Türe ausgewählt für das heutige "T" - prima.

    Liebe Grüße und eine beginnende schöne Woche ;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      da hast du recht! - "Warum" heute nicht? Mit Computer gesteuerter Technik sicherlich ein "Klacks" - aber Plastik und Edelstahl ist doch viel pflegeleichter ;-(( Ja, alles hat seine Zeit!
      Danke dir für´s kritische Hinterfragen!
      Eine erlebnisreiche neue Woche,
      Luis

      Löschen
  8. Intarsien mag ich gerne .. und dieser Honigton der Türe ist so schön. Man mag gleich drüber streicheln ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....nichts ist unmöglich - einfach hin fahren ;-)) - gute Anreise!!
      Danke schön Andrea!!!
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!