Sonntag, 12. Februar 2017

"T" in die neue Woche


click
 Innenseite der Eingangstüre
der Wallfahrtskirche "Weißenregen" bei Bad Kötzting
Allen eine sichere neue Woche !
Mehr über diese Wallfahrtskirche HIER


Kommentare:

  1. Oh wow...was für eine Sicherung^^ Also zuerst nur die Beschläge und schweren Riegel gesehen habe ich nicht an eine Kirche gedacht ;-) Allerdings scheinen sie wohl ihre Erfahrungen gemacht zu haben, und wenn man die Kanzel und Figuren sieht dann muss es leider heute wohl so sein. Schon beeindruckend, so wie ich es mag, auch die Tür, gefällt mir echt gut und hat was.

    Danke dir vielmals dafür. Wünsche noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke dir für´s interessierte Anschau´n und Kommentieren!!
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  2. Lieber Luis, das sind die Kirchen wie ich sie mag ;-)
    Da gibt's noch was zu sehen, was allerdings zur Frömmigkeit - weil Ablenkung - nicht immer förderlich ist *gg*
    Aber diese Kirche ist wunderschön und die Kanzel eine Besonderheit.

    Was ich allerdings nicht wusste ist, dass ich mit meiner Joy schon dort war .....
    Beim Wiki-Bild vom Haupteingang/Glockenturm sitzt so ein kleiner Wuffi, der natürlich nicht in das Innere mitdurfte. ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag und.....und..... a flotte Woch'n.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      so so in "einem früheren Leben" bist du "Wallfahrten gegangen" - danke schön auch für´s interessierte Nachschau´n!!
      Natürli a dir a flotte Wocha,
      Luis

      Löschen
  3. Hallo Luis,
    wenn man an all die Schätze denkt, die solche Kirchen im Inneren zur Schau stellen, dann ist ein guter Schutz sicher notwendig. Und dieser sieht zudem noch prachtvoll aus.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag -
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elke,
      danke sehr für´s genaue Anschau´n und die Sonntagsgrüße!!
      Eine gute Woche,
      Luis

      Löschen
  4. Oh, je, das ist aber sehr stark gesichert. Die Beschläge kann man sich aber angucken. In der heutigen Zeit muss das wohl so sein.
    herzliche Grüße in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Klärchen,
      Danke - die "gute Sicherung" ist nicht nur in diesen Zeiten wichtig!!!
      Schöne Zeit in der neuen Woche,
      Luis

      Löschen
  5. Lieber Luis,
    die Türbeschläge sind ja wirklich etwas ganz Besonderes. Sehr wuchtig, sehr "verschlossen" und sehr feine Schmiedekunst.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus moni,
      danke schön für´s genaue Anschau´n!!
      Schönen Gruß und eine gemütliche Woche,
      Luis

      Löschen
  6. Die Tür ist aber sehr stark gesichert! Die werden wohl gewusst haben warum. Anscheinend ist Diebstahl von Kirchenschätzen ja nicht nur ein Phänomen unserer heutigen Zeit.

    Toller Beitrag, lieber Luis.
    Eine schöne neue Woche und viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Dieter,
      danke schön für´s Anschau´n und das lobende Kompliment!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!