Dienstag, 2. Mai 2017

"MAINACHTSMARKT"

Zur Geschichte und Auflösung meines letzten Posts:
"T" in die neue Woche

Maibaum "klauen" ist eine alte bayerische "Tradition"!
Und da geht´s auch oft hin u. her - klaust du mir, klau ich dir....

(Zum Teil aus Texten von ANTENNE BAYERN):
Wir haben Sie gewarnt und jetzt haben wir zugeschlagen. Und wen hat's beim großen ANTENNE BAYERN Maibaumklau 2017 erwischt...?
Zwiesel!
Das idyllische Städtchen im niederbayerischen Landkreis Regen ist seit 1972 ein staatlicher Luftkurort. Erholung ist hier eigentlich garantiert. Aber mit der Erholung ist jetzt erstmal Schluss. Damit die Niederbayern ihren Maibaum von uns zurückbekommen, ist jetzt traditionell eine Auslöse fällig. Und die hat's in sich.....
.....und die hatte es wirklich in sich:
"WENN IHR DEN ORIGINAL "CHRISTKINDLMARKT" VOM LETZTEN JAHR BIS ZUM 28.04. AUFBAUT UND MIT WEIHNACHTLICHEN ARTIKELN BESTÜCKT, DANN GEHÖRT DER MAIBAUM WIEDER EUCH!"

*****A B E R*****

...... dann hat es auch
ANTENNE BAYERN
erwischt!!!!!
Die Burschen aus Randelsried-Asbach in Oberbayern haben kurzum
ANTENNE BAYERN den Zwieseler Maibaum geklaut...
Eigentlich hatten sie gemeint ein sicheres Versteck zu haben.......aber es kam anders!

Jetzt musste ANTENNE den Baum selbst erst einmal auslösen: Mit 100 Liter Bier und Brotzeit ließ sich der Burschen- u. Mädchenverein überreden, den Baum wieder herauszurücken!
Dazu kam die kostenfreie Busreise für die Beteiligten zur großen MAI-PARTY in Zwiesel.  
Und Zwiesel hat es tatsächlich geschafft:
Sie haben den Original Zwieseler Christkindlmarkt auf die Beine gestellt – jetzt gibt’s den Maibaum zurück! Und obendrauf: 
Die "ANTENNE BAYERN TANZ IN DEN MAI PARTY"

(Bericht aus der PNP)
Am Sonntag Bayerns größte MAI - PARTY....... 
 .......und am 1. Mai dann das Aufstellen des 
"weit gereisten" Zwieseler Maibaums

Sodala, jetzt ist alles - oder fast alles gesagt, denn die Meinungen zum "ZWIESELER MAINACHTSMARKT" gingen und gehen ganz schön auseinander.
Ich sage mal "Neid" und "Zustimmung" kann jeder kund tun.
Und das konnte man in unseren modernen Medien weltweit mit verfolgen!
Zwiesel und die Zwieseler haben wieder einmal gezeigt:
"Zammhoit´n zoiht´se aus"

Mehr über die Maibaumaktion bei:
ANTENNE BAYERN

Kommentare:

  1. Ich hör zwar nicht Antenne Bayern, aber vom Mainachtsmarkt hatte ich gehört. Nörgler und Grantler gibt's immer - aber so eine super Werbung kriegt man nicht alle Tage geschenkt :-)), wobei bestimmt für viele viel Arbeit damit verbunden war. LG, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Christine - war ein ereignisreiches Wochenende!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  2. Du liebe Güte, da war (ist) ja was los. Viel Spaß!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....das kannst du laut sagen - danke schön Magdalena!!
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  3. hallo Luis,
    ja ich habe die ganze Geschichte mit bekommen, eine lustige und nette Idee!
    Toll wie die "Zwiesler" das alles geschafft haben!
    Es wird bestimmt bald wieder ruhiger und die Erholung kommt zurück!
    noch viel Spaß und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Gerti,
      danke dir - war ganz schön was los in der Stadt - ist schon wieder alles "ruhig" - normal, wie immer ;-))
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen
  4. Das war doch mal wieder eine schöne bayrische Aktion - sehr klasse!
    Wen stören da schon die Grantler?
    Im "mia-san-bayern" hab ich folgendes gelesen:
    ".... wie unterscheidet sich der bayerische Grantler nun vom deutschen Miesepeter? Oiso im grantln steckt immer a bisl Humor. Wir meinen es nämlich gar nicht so! Deutscher Pessimismus ist eine Grundstimmung, die jeden Humor und Herzenswärme ausschließt. Granteln hat weder was mit Zynismus, Verbitterung noch extremer Kritiksucht zu tun. Ein Grantler regt sich einfach gerne a bissal auf!! Ned mehr und ned weniger."
    Das genau ist es, was uns an Bayern so gut gefällt - am Ende haben sich alle wieder lieb.
    Einen schönen Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Angelika,
      danke schön für´s Interesse und die nette "Beschreibung".
      So san mia hoit, mia Bayern - grantig owa liab ;-))
      Schöne Maientage,
      Luis

      Löschen
  5. Lieber Luis, das ist ja eine Hetz ;-) aber warum habe ich davon im Bayerischen Fernsehen nix gesehen. Wir haben die Sendung zum 1. Mai verfolgt, aber da war nur der Baum von Ottobrunn mit seinen 34 Metern auf Sendung und der Rest waren Greissler und Arbeitszeiten ;-(
    Da wäre Eure Gaudi viel lustiger gewesen.^
    Toll wie Ihr das geschafft habt und Deine Reportage ist auch nicht von schlechten Eltern. Super.

    Liebe Grüße und einen schönen Nachhall......
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      danke schön - warum nix im Fernsehen war? - Ganz einfach: Unser kleines Städtchen ist "leider" nicht in Oberbayern ;-(( - mehr sag i net!!
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen
  6. Lieber Luis,
    das wre mir echt zu sstressig. Aber bei dir
    zu lesen, finde ich es höchst interessant.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Irmi,
      danke dir - stressig war´s bestimmt für die "Macher"!!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  7. ja der Maibaum ... da gibt es immer wieder etwas zu erleben :-))

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...so ist es Heidi - war mal was "Neues" ;-)
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  8. Lieber Luis,
    eien tolle Geschichte, da wär ich gern dabei gewesen *lach* Eine tolle Gaudi, die sicher auch ganz viel Spaß gemacht hat!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Claudia,
      danke schön - aber wie es immer ist, die einen haben die Gaudi und die anderen den Sp... ich mein natürlich die ARBEIT!!!
      Schöne Zeit,
      Luis

      Löschen
  9. Finde ich absolut genial und toll, schon allein die Idee und dann dieser Zusammenhalt. Nicht einfach nur klauen oder niederschlagen sondern wirklich noch was auf die Beine stellen.

    Wobei, jetzt habt ihr ja den Grund warum es wieder Schnee gab,gell ;-))

    Beide Daumen hoch dafür d(^_^)b und danke dass du davon berichtet hast. Werde ich nachher mal gleich weitererzählen.

    Liebe GRüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      danke dir für die Zustimmung - wenn´s um den Schnee gegangen wäre, davon haben wir auf den Bergen (ab 1000 m) noch schön was zu bieten ;-))
      Schönen Maibaum-Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!