Samstag, 23. Dezember 2017

Zitat im Bild

click zum Vergrößern


Aber gegen "ein bisserl was" kann keiner was haben - oder ?
Na dann kurzweiliges Warten
auf die Bescherung ;-)



Kommentare:

  1. Ne, dagegen bestimmt nicht aber das was so mancherorts unter dem Christbaum liegt ist mehr als übertrieben. Somit hast du es wieder perfekt dargestellt, auch wenn es superklasse aussieht. Vor allem das Licht welches genau darauf hinweist, von wegen Licht aufgehen ;-))

    Tolles ZiB für welches ich dir auch heute wieder danken möchte. Freue mich wieder sehr und wünsche dir noch einen wundervollen Tag.

    Herzlichste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Nova,
      schönen Dank - die Festtage sind abgearbeitet - und auch schon fertig mit dem Geschenke auspacken! Es wird für ein paar Tage wieder fast normal ;-))
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  2. Servus, lieber Luis,
    das ist ein Wahres Zitat , ein bisserl was ist schon ok, aber manche neigen wirklich zu starken Übertreibunge ...
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, fröhliches, lichterfülltes und besinnliches Weihnachtsfest mit ein bischen von Allem, vor allem Freude und gemeisname Zeit mit Deinen Lieben ☆.¸¸.•´☆!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Claudia,
      vorbei das Fest - war schön mit der Familie!!!
      Schöne Tage noch bis zum Jahreswechsel,
      Luis

      Löschen
  3. hallo Luis,
    zuviel gibt es bei uns nicht, ein kleines liebes Geschenk!
    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest!
    Lasst es Euch gut gehen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Gerti,
      vielen Dank für´s Anschau´n - das Fest war schön und friedlich ohne Geschenkeflut!!!
      Schöne Tage bis zum Silvestertag,
      Luis

      Löschen
  4. Lieber Luis,
    ja oft ist ein ein zuviel und geht das Wichtigste bei allem unter....
    Aber es liegt ja doch bei jedem selber, was er draus macht...
    Freu dich über die Geschenke die du machst und die die du erhalten darfst :)

    Dir und deiner Familie auch ein wunderschönes Weihnachtsfest,
    fiedvoll, hoffnungsvoll, lichtvoll
    und gesegnet.
    Einen guten Übergang ins neue Jahr,
    möge es dir freundlich entgegenkommen,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Monika,
      danke dir für den netten Kommentar - die Feiertage waren mit der Familie wieder schön, aber alles vergeht und schon steht Silvester an!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  5. Ein tolles ZiB - ja bei so manchen reicht ein Tannenbaum gar nicht aus bei der Überzahl, aber gegen ein bisschen ja da habe ich auch nichts ;-)
    Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest mit einigen klein-bisschen Überraschungen!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es Kirsi, gegen ein "Bisserl" hat keiner was - mehr gibt´s sowieso nicht ;-))
      Noch ruhige Tage bis Silvester,
      Luis

      Löschen
  6. Wie wahr, lieber Luis,
    aber es liegt doch an uns, an jedem einzelnen, dies zu ändern und die Feiertage zu frohen, gemütlichen und besinnlichen Stunden zu machen.
    Ich wünsche Dir und all Deinen Lieben frohe Festtage
    und einen guten Start ins neue Jahr 2018,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke moni für die Zustimmung und die guten Wünsche!!!
      Schöne Jahresresttage,
      Luis

      Löschen
  7. Lieber Luis,
    ein schönes Zitat, aber was meint der Autor damit? Unser Konsumverhalten kann es wohl kaum sein. Das hat der Autor ja nicht mehr erlebt.
    Ich lasse mir übrigens immer nur Bücher schenken, die ich selbst ausgesucht habe und was Bücher betrifft, gibt es für mich kein zuviel.
    Loretta und ich wünschen Dir und Deiner Familie ein zauberhaftes Weihnachtsfest.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Wolfgang,
      vielen Dank - nun, vielleicht war das "Konsumverhalten" zu seiner Zeit in seinen Augen auch schon "ungewöhnlich" ;-))
      Ruhige Tage bis zum Jahreswechsel,
      Luis

      Löschen
  8. Wir versuchen es in Grenzen zu haklten und haben es reduziert bis auf ein paar Kleinigkeiten. darüber freut man sich manchmal mehr.
    Dir auch schöne Weihnachten , manchmal ist weniger mehr, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Klärchen für´s Kommentieren. Die Festtage waren schön mit der Familie!!
      Gutes Ausruh´n bis zum sicherlich turbulenten Jahreswechsel,
      Luis

      Löschen
  9. Treffend - bei mir passt es jedoch auch und ich versuche mich immer aufs Wesentliche zu besinnen! Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne Tage, Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Liz - Schenken haben wir, meine Frau und ich schon lange abgeschafft - natürlich nicht bei den Kindern und schon gar nicht bei den Enkelkindern ;-))
      Schöne Tage bis zum Jahresende,
      Luis

      Löschen
  10. Jas, das ist wohl vielerorts so. Aber, "jedem das seine und mir das meine" oder, wie die Bayern es so schön ausdrücken, "wenn's schee macht". Dein Bild zum Zitat gefällt - wie immer! Ich hoffe lieber Luis, dass Du mit Deiner Familie ein Weihnachtsfest hast/hattest, wie ihr es euch gewünscht habt. Eine schöne Zeit und liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Angelika,
      ..."wenn´s schee mocht" - ganz richtig!

      Wie ich zu meiner Schande erst mitbekommen habe, wird euer Weihnachtsfest diesmal ein eher trauriges gewesen sein. Aber es ist unser aller Gewissheit, dass die Lebensuhr eine begrenzte Laufzeit hat.

      Aber:
      "Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können". (Johann Paul Friedrich Richter)

      Schönen Gruß und euch Beiden viel Kraft,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!