Mittwoch, 8. Dezember 2021

CLOSE TO THE GROUND

(Werbung ohne Bezahlung)
click zum Vergrößern
Die Glasarche ist ein etwa fünf Meter langes Schiff aus Flachglas und liegt vor dem Glasmuseum Frauenau vor Anker. 
 

20 Kommentare:

  1. Wow! Ich überlege gerade, ob ich so etwas Ähnliches nicht schon einmal gesehen habe. Manchmal spukt einem eine Erinnerung im Kopf herum, aber irgendwie will das Bild nicht so richtig entstehen. Aber ich bilde mir ein, dass ich mich gefragt habe, ob ein solches Kunstwerk nicht leicht beschädigt werden kann. Das wäre ja sehr schade und bei Glas auch nicht ganz ungefährlich. Jedenfalls sieht es beeindruckend aus.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heike,
      hast du sicher in einer Doku über den Nationalpark Bayer. Wald gesehen.
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  2. Einfach nur toll und ich frage mich gerade wie es wohl aussieht wenn die Sonne drauf strahlt. Bestimmt noch schöner, aber auch so gefällt sie mir sehr gut.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....und wenn der Schnee drauf liegt ;-) Leider hab ich noch kein Winterbild, mache ich aber noch - es ist ja Winter ;-)))
      Danke liebe Nova und gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  3. Lieber Luis,

    das ist ein sehr beeindruckendes Kunstwerk. Das muss auch toll aussehen, wenn dann auf das farbige Glas die Sonne scheint. Ach, ich sehe gerade, Nova hat das Gleiche geschrieben. Bei Glas ist das halt ein naheliegender Gedanke.

    Herzlichen Dank für Deinen tollen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus liebe Jutta,
      wenn etwas schön und interessant ist, kann gar nicht genug loben ;-))
      DANKE und schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  4. Super sieht das aus lieber Luis ein ganz besonders Kunstobjekt und so hervorgehoben glitzert es sicher wunderbar wenn die Sonne darauf scheint. Danke fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Kerstin,
      das stimmt - leider war das Wetter bei dieser Aufnahme nicht sonnig.
      Euch einen guten Start ins Wochenende,
      Luis

      Löschen
  5. Wow, habe ich bisher noch nirgends gesehen. Im Sonnenlicht ist es bestimmt noch schöner.
    Liebe Grüße zu dir Luis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Natis für das kräftige Wow!!!
      Glas der Sonne LICHT freilich noch schöner ;-))
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  6. ein hervorragendes Kunstobjekt
    im wahrsten Sinne des Wortes ;)
    wie schön das Licht hindurchscheint

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Rosi,
      freut mich!!!!!!!
      Schönen Gruß und ein adventliches Wochenende,
      Luis

      Löschen
  7. Ui, da frage ich mich, wie man es fertig bringt so ein Schiff aus Glas zu fertigen? Wie hat man es denn aus der Form (in die es doch bestimmt gegossen wurde), denn wieder herausgebracht? Die Glasarche wartet auf Regen und wenn es genug geregnet hat, dann schwimmt sie? Es sei denn, die Arche hat ein Leck?
    Ja, genug Fragen gehen mir bei der Betrachtung durch den Kopf.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Heidi,
      der "Glasschiffsbauer hat Dickglasscheiben mit dem Glasschneider wie die Spanten geschnitten und mit Spezialkleber verklebt, also keine "Heissglasarbeit".
      Einen friedlichen 3. Advent,
      Luis

      Löschen
  8. So einen Pool im freien wünschen sich doch viele. Glas hat glaube ich einen hohen Stellenwert in deiner Heimat.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es liebe Pia.
      Erste Glashütten entstanden bereits um 1400 in unserer Gegend.
      Danke für dein Interesse. Schönen 3. Advent,
      Luis

      Löschen
  9. Eine wunderbare Aufnahme ist das! Der Blau-Orange-Kontrast ist großartig!

    AntwortenLöschen
  10. Ein beeindruckendes Foto. Die Glasarche kommt richtig groß raus - und dann die Kirche im Hintergrund - das ist schon ein einzigartiger Blick.
    Toll fotografiert!

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!