Dienstag, 7. Februar 2017

Glockenturm


click

Schrifttafel:

Durch mich
Wolff Schleiderl Schu
ster alhie, und Margare
tha meiner Ehewürthin
ist dise Lobwürdige Frau
en Kapellen Maria Haim
suchung erhebt worden
16 44



Mitte, Blick zum Altar -  der Kirchenraum ist verschlossen. Von einem breiten, umlaufenden Raum kann durch mehrere Fenster hinein schauen. Der "Umlauf" ist mit Gebetstühlen und einer langen Bank ausgestattet. Die vielen Votivbilder zeugen von verschiedenen Bitten und auch Gebetserhörungen.
(Das Kirchlein steht in der Nähe von Arnbruck im Bayer. Wald)
(Die Bilder sind natürlich vom letzten Sommer)

Allen einen schönen Februar !



Kommentare:

  1. Lieber Luis, die ersten Gedanken: So ein liebes Kirchlein. Dann aber, sooo klein ist sie auch wieder nicht, aber außergewöhnlich auf jeden Fall. Derartiges habe ich noch nie gesehen irgendwie originell.
    Die "Ehewürthin" ist das Beste Der Schleiderl konnte damals schon sagen: "I geh ins Wirtshaus" - ;-))

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Elisabetta,
      danke schön - das Kirchlein selbst ist wirklich klein. Der "Umlauf" mit all den Votivbildern ist ja außen angebaut und lässt alles etwas größer erscheinen.
      Dem "Wolff seyne Ehewürthin hat ihm hoffentlich auch immer guth eingeschenket" ;-))
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  2. Wieder so ein schöner Zwiebelturm und wie Elisabetta schon schriebn ein liebes Kirchlein. Mit so einem Umlauf habe ich auch noch nie gesehen. Echt schön und ich danke dir vielmals dafür.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Nova - werde versuchen noch einige dieser "Schönheiten" ausfindig zu machen!!
      Herzlichen Gruß,
      Luis

      Löschen
  3. Lieber Luis,
    wenn ich solche Kapellen und Zwiebeltürme sehe, dann denke ich, obwohl ich Hessin bin und auch mit Kirche sonst nicht viel am Hut habe, JA - das ist Heimat.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es - um so ein "barockes Zwiebeltürmchen" weht immer ein Hauch von Heimat!!!
      Danke für´s Anschau´n und eine gute zweite Wochenhälfte,
      Luis

      Löschen
  4. Eine Kirche mit solch einem Umlauf im Inneren habe ich auch noch nie gesehen. Was es nicht alles gibt! Toller Beitrag, lieber Luis.

    Viele Grüße
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Dieter,
      solche "Umläufe" sind meist in Wallfahrtskirchen vorhanden.
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen
  5. ich bin ein großer Fan, Eurer kleinen Kirchlein vor allem, wenn es auch noch Zwiebeltürme zu sehen gibt ... ich liebe sie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Andrea,
      von den "Zwiebeltürmen" haben wir in Bayern noch einige - werde immer wieder mal einen Zeigen!!
      Schönen Gruß,
      Luis

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!