Sonntag, 20. Mai 2018

Pfingsten


click zum Vergrößern


An Pfingsten feiern die Christen das Kommen des Heiligen Geistes als feierlichen Abschluss der Osterzeit.
Im Bayerischen Wald gibt es seit langem die Tradition der sogenannten "Heilig-Geist-Kugeln".
Über den Esstisch wurden Glaskugeln mit einer geschnitzten Taube im Inneren als Symbol für den Heiligen Geist gehängt.
Wie diese kleinen Kunstwerke allerdings zu ihrem ganz und gar unheiligen Beinamen "Suppenbrunzer" gekommen sind, seht ihr hier.
Stand eine dampfende Suppenschüssel unter der Heilig-Geist-Kugel,
kondensierte der aufsteigende Dampf auf der Glaskugel und tropfte
zurück in die Suppe - und der Name war geboren ;-)

Allen schöne und sonnige Pfingstfesttage !




Kommentare:

  1. Lieber Luis,

    ein interessanter Brauch, den ich so noch nicht kannte, aber man lernt ja immer etwas Neues dazu. :-)
    Deine gemalte Glaskugel ist wunderschön. Möge die Taube ihrem Namen alle Ehre machen und Frieden verbreiten, denn den hat unsere Welt mehr als nötig. :-)

    Liebe Grüße und dir ein schönes Pfingstfest
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa,
      ich hoffe ihr hattet auch zwei sonnige Pfingsttage (wenigstens bis jetzt, es wird zunehmend wolkig).
      Gute Zeit,
      Luis

      Löschen
  2. Was für ein interessanter Brauch, lieber Luis,
    davon wusste ich bisher noch nichts!
    Frohe Pfingsten wünsche ich Dir und Deinen Lieben,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke moni,
      - ist auch ganz normal, denn es ist regionales Brauchtum und seit über den Esstischen Lampen hängen auch nur noch im Heimatmuseen zu finden.
      Eine gute Woche,
      Luis

      Löschen
  3. Ich liebe die bayrische Sprache einfach. Mit keiner anderen kann man die Dinge so passend auf den Punkt bringen.
    Und wenn an Pfingsten der heilige Geist herabkommen soll, dann soll’s mir recht sein. Ein bisschen Geist würde auf diesem Planeten nicht schaden - er muss ja nicht unbedingt heilig sein.
    Dir ein schönes Pfingsten.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du vollkommen recht Varis - unsa Sprach is ebbs eig´nständigs!!!
      Danke für´s Oschau´n und guade Zeit,
      Luis

      Löschen
  4. das ist ja interessant. Danke für die Info :-)
    Ich kannte die Heilig-Geist-Kugel nicht, und der Name Suppenbrunzer war mir auch unbekannt. Da habe ich wieder was gelernt.
    Habt ihr so eine Kugel über dem Esstisch hängen?
    Deine gemalte Kugel ist auf jeden Fall wunderschön.

    Ich wünsche euch einen schönen Pfingstmontag
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....nein, wir haben keine Heilig-Geist-Kugel über´m Tisch - man findet sie auch sonst nur mehr in Museumsstuben ;-(
      Danke für´s genaue Anschau´n und den Kommentar!!
      Auch noch eine schöne "nach-pfingstliche" Zeit,
      Luis

      Löschen
  5. Lieber Luis,
    deine Heilig Geist Kugel ist ja eine super Idee,
    darauf muss man erst mal kommen!!!
    Klasse!!!!
    Gerne möchten wir dir ein Danke schicken
    und müssen leider ein leises servus sagen,
    herzlichst wir...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Monika,
      wieso "leise Servus sagen MÜSSEN"??? - Danke für´s Anschau´n und allzeitige nette Kommentieren!!!
      Wünsche dir eine gute Zeit,
      Luis

      Löschen
    2. Schau bitte vorbei...leider leider....

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich über euren Besuch auf meinem Blog!